Inhalt nicht verfügbar.
Bitte Cookies zulassen, indem Sie auf "Akzeptieren" auf dem Banner klicken.

“Roter Rausch auf Cuba” ab 14.10. im Klabauter Theater

Blinde Passagiere entführt mit ihrem Theater-Musikabenteuer in das Jahr 1967, der Beginn einer gesellschaftlichen und politischen Zeitenwende. Inmitten des Kalten Krieges landet der alte Dampfer Tantici III versehentlich in den Fängen eines zwielichtigen Hafenkommandanten der kubanischen Hauptstadt Havanna. Plötzlich finden sich die Helden zwischen den Fronten der politischen Systeme wieder und werden zum Spielball persönlicher Interessen. Gibt es Hoffnung auf eine Zukunft? Und wenn ja, welche? Wie werden die dunklen Geheimnisse der Protagonisten den Lauf der Geschichte beeinflussen? Und welche Rolle spielt die DDR-Verbindungsoffizierin dabei?
Turbulent, schräg und immer wieder überraschend gibt sich das neue und mittlerweile fünfte Stück des seit 13 Jahren bestehenden Ensembles Blinde Passagiere – entschieden musikalisch mit vielen neu entdeckten, in die Geschichte verwobenen Liedern.
Eine Kooperation mit dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V.
Es spielen: Heiko Kunert, Katharina Friese, Clara Braun, Riko Zellmer, Daniella Rothsprach, Erkan Cakir. Musik: Alexander Schöppl, Andrew Krell. Regie, Stück, Produktionsleitung: Jörn Waßmund, Bühne: Tina Erösova, Choreographien: Daniella Rothsprach, Regieassistenz: Sandra Poschenrieder Technik: Jan Walsh

Termine: 14.10.21 19 Uhr Öffentliche Generalprobe
15.10.21 19 Uhr Relaunch Premiere
Weitere Vorstellungen: 16.10.21 19 Uhr und 17.10.21 17 Uhr
Alle Vorstellungen sind nach den 3G – Regeln.

Es gibt einen Trailer zum Stück der Urfassung 2019 über diesen Link:
Trailer auf Youtube

13 Jahre Blinde Passagiere

Seit über 13 Jahren spielen blinde oder sehbehinderte Darsteller, sehende professionelle Schauspieler und Musiker gemeinsam in Hamburg Theater. Das gemischte Ensemble an sich ist außergewöhnlich. Unser Ziel ist es dabei, überraschende und bewegende Theater-Kunst zu schaffen. Erleben Sie uns auf verschiedenen Hamburger Bühnen und immer wieder auch auf Gastspielen in der Republik.
Sie können uns übrigens auch in verschiedenen Formaten buchen, etwa als Highlight für Ihre Tagung. Und wir sind auch anders “käuflich”: Genießen Sie unsere mitreißende 50er-Jahre-CD.
Blinde Passagiere ist bei Facebook und Mitglied bei Stadtkultur Hamburg e.V..

Crew

Lassen Sie sich von unseren Seiten anregen, schauen Sie mal wieder rein und abonnieren Sie einfach gleich unseren Newsletter unter info@blindepassagiere.org

Ihre Blinden Passagiere

Rückgeblickt

2021: “Roter Rausch in Concert” präsentiert unsere musikalische Seite angereichert mit Highlights aus vorigen Stücken. Entschieden unterhaltsam, sommerlich und ohrwurmig. Und damit ging es am 6.8.21 im Rahmen des Hamburger Kultursommers in das wunderschöne Theaterzentrum Die Wiese und am 8.8.21 im Rahmen des Aktionstages “Eine Bühne für alle” auf den Harburger Rathausplatz. Sehr toll war es!2019 stand ganz im Zeichen der Entwicklung und Uraufführung unseres neuen Stückes. Am 22.6. schließlich hieß es im Klabauter Theater Leinen los für  “Roter Rausch auf Cuba – Ein Singspiel im Trip der 60er”. In kürzeren Formaten waren wir dann damit auf einem inklusiven Theaterfestival in Oldenburg Holstein zu Gast und bei unserem Kooperationspartner, dem Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V. (BSVH)
Nach der Uraufführung 2019 wollten wir 2020 “Roter Rausch auf Cuba” wiederaufnehmen. Aber dann kam Corona. Alles fiel aus. Auch die erhoffte Verschiebung der Wiederaufnahme auf den Mai 2021 und ein Gastspiel in Reutlingen auf einem Theaterfestival platzte. Corona zeigte wieder sein finsteres Gesicht mit dem langen Lockdown.  Und dann die große Unsicherheit: Was darf auf der Bühne überhaupt wieder gemacht werden? Seit kurzem aber gilt: Alles ist auf der Bühne wieder möglich. 

Blinde Passagiere gibt den musikalischen Rahmen auf dem Senatsempfang “Wegbereiter der Inklusion” im Hamburger Rathaus

Im Dezember 2017 war unser Ensemble eingeladen, für den diesjährigen Senatsempfang für den “Wegbereiter der Inklusion” den musikalischen Rahmen zu geben. Gastgeber war die “Senatskoordinatorin für die Gleichstellung behinderter Menschen” (SbkM) in Hamburg. Feierlicher Ort war nichts Geringeres als der große Festsaal mit rund 300 Gästen. Ausgezeichnet wurden für ihre Ideen und ihr Engagement unter anderem auch die Stiftung Alsterdorf für die Neugestaltung des auf dem Hauptgelände gelegenen Marktplatzes. Außerdem wurde mit unter anderem dem Barmbek Bash, einem soziokulturellem Zentrum, unserer langjähriger Kooperationspartner, der Blinden- und Sehbehindertenverein Hamburg e.V., für eine tolle Veranstaltungswoche im Sommer 2017 ausgezeichnet, die das Viertel nicht nur unter inklusiven Vorzeichen zusammenbrachte und wo wir am 24.6. auch auftraten. Für uns war es aufregend und wunderbar im Rathaus! Hier einige Fotoimpressionen (Fotos Anke Ottmann, SbkM).

Blinde Passagiere auf dem Senatsempfang 4-12 hier mit Rico Zellmer und am, Keyboard Alexander Goretzki und am Kontrabaß Andrew Krell
Blinde Passagiere auf dem Senatsempfang 4-12 hier mit Daniella Rothsprach und am, Keyboard Alexander Goretzki und am Kontrabaß Andrew Krell
Blinde Passagiere auf dem Senatsempfang 4-12 hier mit Isabelle Prchlik und Katharina Friese
Blinde Passagiere auf dem Senatsempfang 4-12 der Schlussapplause

Blinde Passagiere zu Gast im “Pott”

Im Mai 2014 waren wir zu Gast in Waltrop bei Dortmund, als Hauptact der Gala zum europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung: Es war ein glanzvoller Auftritt und eine sehr schöne Reise in die Ferne mit ganz tollen Gastgebern…! Wir kommen gerne wieder und freuen uns auf das nächste Mal! Hier ein paar Eindrücke:

Gastspiel Waltrop - vor der Show
Blinde und Sehende auf Tour
Bombay meets Ruhrpott
Waltrop - Chor nach der Show

Verzaubernder 50er-Jahre-Abend

Auf in die 50er!

Vielen Dank für den wundervollen Abend im Rausch der 50er am 4. April im Hamburg-Haus! Berauscht und auch ein wenig erschöpft blicken wir zurück. Über 160 Gäste konnten wir begrüßen, leckere 50er-Jahre-Häppchen naschen, und mit Ihnen singen und tanzen und hinterher in der benachbarten Bar “Karussell” bei einer 50er-Party die Zeit vergessen. Viele Bilder sind in Erinnerung und viele Fotos sind zu sehen.

Hier einige Kommentare auf Facebook:

Bring the show to Sweden! (Ylva Lilljeqvist)

Der 4. April war wieder ein großartiges Erlebnis mit Euch. Spielfreude tolle Musik und ein begeistertes Publikum. Danke für den schönen Abend. (Arno Bell)

Kunst mit Herz und Seele. (Christoph Buth)

Ich war mit meinen Eltern und einer Dame, der wir die Karte zum 85. Geburtstag geschenkt haben, und wir alle sind immer noch total begeistert…… Auch die leckeren Häppchen waren toll! (André Rabe)

Facebook-Beitrag von unserer Facebook-Seite Blinde Passagiere.